Startseite

Vorwort

Lektionen

Wörterbuch

Grammatik

Bekannte Wörter

Plattdeutsche Ecken

Lippische Lieder

Lippische Sprüche

Autoren

Links

Impressum
und Datenschutz

 

Lektion 3 
Inkaup up´n Markte                                                Lektion anhören hier

Frittken: „Alma, lott us vanmorn mol teon Markte in Deppel gohn.

Alma: Öberläch oll mol, wat wüi olles briuken.

Frittken: Up jeuden Fall Katuffeln för´n Pickert.

Marktfrau: Bidde, wat kann eck för juff deon?

Alma: Sesse Pund van dössen Katuffeln!

Marktfrau: Chern, eun Pund kostet vertig Cent, ollteohaupe maket dat tweu Euro un vertig Cent.

Frittken: Dann nau dreu Bund Pederselge.

Marktfrau: Do bidde, eun Bund maket 35 Cent, ollteohaupe alseo eun Euro und füiwe Cent. Draff et süss nau wat süin?

Frittken: Süss nix, danke.

Alma: Diu Frittken, lott us mol nau schwanke dorüwer no`n Schlachter.

Schlachter: Watt droff et denn süin?

Frittken: Eck hädde chern tweuhunnert Gramm Mättwost, awer oll schnien.

Schlachter: Eun Kilo van de Mättwost maket niejen Euro, dat sin dann tweu Euro un füimtwintig Cent.

Alma: Vellen Dank auk!

Aufgabe:
Klabaster met düinen Nower eoder met düine Nowerske öbber den Markt un kaupet in.
 

Zur Lektion 3 gehören noch:

 3a Pickertrezept hier

3b Die Ordnunszahlen hier.

3c Lied Hannchen hier

3d Fragewörter hier

Älwer

Erdbeere

Apfel

Appel

Baune

Bohne

Birn

Birne

Burreu

Porree

Erfte

Erbse

Flaskenappel

Kürbis

Groinkaul

Grünkohl

Gurken

Gurke

Hederich

Rettich

Kaise

Käse

Katuffel

Kartoffel

Kaul

Kohl

Kesper

Kirsche

Knublack

Knoblauch

Roiwe

Rübe

Salot

Salat

Siegenbodder

Ziegenbutter

Süipel

Zwiebel

Wochel

Möhre